Herzlich willkommen bei Ihrer Heilpraktikerin Beate Hudoletnjak!

Allergietherapie mit Bicom 2000

Bioresonanz-Therapie

Was ist die Bioresonanz-Therapie?

Diese Therapieform arbeitet mit patienten- und substanzeigenen Schwingungen, ist also eine Schwingungstherapie. Aus der Physik wissen Sie, dass jedes Atom Schwingungen aussendet. Da der menschliche Körper aus Atomen besteht, senden Zellen, Organe und Organsysteme Schwingungen in spezifischen Frequenzen aus. Wir unterscheiden zwischen harmonischen (gesunden) und disharmonischen (krankhaften) Schwingungen. Letztere entstehen durch den zunehmenden Einfluss von Substanzen aus der Nahrung (z.B. Farb- und Konservierungsstoffe), durch Kosmetika, Medikamente, aber auch durch psychische Belastungen, um nur einige zu nennen. Diese Substanzen lagern sich im Organismus ab und beeinträchtigen bzw. blockieren die optimale Zell- und Organfunktion, d.h. Sie werden krank. Durch die Bioresonanz-Therapie werden disharmonische Schwingungen reduziert und harmonische verstärkt, sodass Informationsaustausch und Transport zwischen den Zellen und Organen verbessert werden. Es kommt zu einer Anregung des Immunsystems, zu einer verbesserten Ausscheidung von Schadstoffen über Lymphe, Darm und Haut und somit zu einer harmonischen Funktion des gesamten Organismus.
 

Durch die Erkrankung unserer Tochter an Neurodermitis erlebte ich selbst den positiven Einfluss der Bioresonanztherapie auf die Autoregulation des Körpers. Seitdem mit der Bioresonanztherapie die Symptome unserer Tochter in Ordnung gebracht wurden, helfe ich nun selbst anderen Menschen mit dieser Methode.

Reiki

Das Wort Reiki bedeutet universelle (= rei) Lebenskraft (= ki).

Und das ist es im wahrsten Sinne des Wortes. Reiki gibt dem Körper, Geist und Seele universelle Lebensenergie zurück. Dadurch können die Selbstheilung und die Entgiftung des Körpers aktiviert werden.

Blockaden lösen sich, der Energiehaushalt gleicht sich aus. Es kommt zu einer tiefen Entspannung und somit werden Harmonie und Wohlbefinden wiederhergestellt.

Bei dieser Methoden wird mittels Handberührungen die Energie übertragen.

 

Chakraarbeit

Chakras sind „Energieräder“ (buddistische Glaubenslehre), die im gesamten Körper verteilt sind. Die Hauptchakras befinden sich im Bereich der Wirbelsäule. Über diese Energiezentren sind wir mit der Energie der Erde und des Kosmos verbunden.

Oft sind Traumen, schmerzliche Erlebnisse, Verluste, Abwertungen... Ursache für die Unterbrechung des Energieflusses, was körperliche, geistige und emotionale Symptome verursachen kann.

Durch Chakrareflexzonenmassagen (Füße) oder einen Chakraausgleich  werden die Verbindungen wieder aufgebaut, der Energiefluss kommt in Bewegung und eine körperliche, geistige sowie emotionale Stabilisierung tritt ein.